top of page

Sa., 01. Juli

|

Vip Beauty Studio Permanent Make Up Art

Lippen Masterclass Level Tag - Permanent Make Up -3 Methoden zum Auswahl.

Neue Bildungsstandards im Permanent Make-up Bereich ! Der neueste Trend im Permanent Make-Up ist die Plush Lips .

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Lippen Masterclass Level Tag - Permanent Make Up -3 Methoden zum Auswahl.
Lippen Masterclass Level Tag - Permanent Make Up -3 Methoden zum Auswahl.

Zeit & Ort

01. Juli 2023, 10:00 – 18:00

Vip Beauty Studio Permanent Make Up Art , Münchener Str. 248, 85051 Ingolstadt, Deutschland

Über die Veranstaltung

Masterclass-Level-Tag / Lippen Vollschattierung ( Neue Methoden ) 

  • Lippen PMU 3 Methoden zum Auswahl (Modul )

Modul 1 :Lippen Volschatierung

Modul 2 :Lippen Plush Lips Nude Effekt.

Modul 3 : Lippen Teilschatierung +Kontur.

Inhalt:

  • Die Kenntnisse zum gewählten Thema werden Ihnen Schritt für Schritt erklärt.
  • Besonderheiten und spezielle Kenntnisse werden in Theorie und Praxis vermittelt.
  • Sämtliche Fragen zum gewählten Themenbereich werden umfassend und abschließend beantwortet.
  • Bei einer Masterclass-Ausbildung üben Sie an den Latex-Matten und einem Live -Modell .
  • Die Pigmentierung an einem Live-Modell wird von der Trainerin durchgeführt und dabei ausführlich erklärt. 
  • Sie lernen die richtige Wahl von Nadeln, Pigmenten und Farben für die jeweils durchzuführende Pigmentiertechnik kennen und erfahren, wie Sie Ihr Gerät richtig einstellen um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.​​​

In einer MasterClass-Schulung können Sie mit Ihrem eigenen Gerät und mit eigenen Pigmenten arbeiten.

Dauer: 1  Tag 

Kosten: 804,88 netto (zzgl. 19% MWSt. = 990 Euro brutto)/ pro Modul.

Abschluss: Zertifikat über Masterclass Lippen Ausbildung :

Voraussetzung:Abgeschlossene Basis- oder Profiausbildung.

Diese Weiterbildungsmassnahme richtet sich an Kollegen, die bereits lang genug pigmentieren um sich Profi zu nennen. Immer wieder kommen neue Techniken, Geräte und Pigmente auf den Markt, die es uns ermöglichen, besondere Permanent-Make-Up-Behandlungen durchzuführen.

Wir empfehlen einen Abstand nach Basis- oder Profiausbildung von mindestens drei Monaten um die erworbenen Grundkenntnisse sehr gut zu verankern und die Hand einzuüben. Die Arbeit kann mit eigenem Gerät und Pigmenten erfolgen.

Es ist nicht ausschlaggebend, wo Sie Ihre Basis- / Profiausbildung abgeschlossen haben. 

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page